ANGEBOTE

& Leistungen

Mein Ziel ist es, Angehörigen aus (psycho)sozialen oder pädagogischen Berufsgruppen oder Interessierten meine Erfahrungen und mein Wissen weiterzugeben.
Ich biete Vorträge, Seminare oder Workshops an und schnüre  ein inhaltlich individuelles Paket für meine Zuhörer, je nach zur Verfügung stehender Zeit zwischen 2 Unterrichtseinheiten bis hin zu 3-Tages Seminaren.

sunset, beach, silhouettes-570881.jpg

Potentialorientierte Gewaltprävention

Alle meine Angebote richte ich inhaltlich und fokussierend auf das Potential gerichtet aus. 

Das bedeutet, dass in meinen Seminaren oder Workshops alles 



fördern . stärken. 

Kinder in der Krise

Was bedeutet eine Krise für ein Kind? Scheidung, Suchterkrankungen der Eltern, Gewalt, psychische Erkrankung einer Bezugsperson uvm. werfen Kinder manchmal aus der Bahn. Was können Erwachsene tun, wo können sie sich hin wenden? Nach der Krise – Normalität leben?

Sexueller Missbrauch

Eine Definition: Wo beginnt sexueller Missbrauch. Berührungen/Körperkontakt Facts, Interventionsmöglichkeiten

Nähe – Distanz

Jedem Helfer seinen Part; Verantwortung und Grenzen. Eigene Grenzen und Grenzen des Systems bzw. Grenzen der Hilfestellung. Grenzverletzungen in der sozialen Arbeit. Gesunde Distanz.

Kinder in Ihrer Welt

Wie fühlen, denken von Gewalt betroffene Kinder? Erinnerungen/Scheinerinnerungen; Wahrheit oder Lüge – oder die Wahrheit über die Lüge. 

Gespräche mit Kindern

…“Wie gestalte ich ein Gespräch mit einem von Gewalt betroffenen Kind? Kann ich das überhaupt? Ist es meine Verantwortung, oder wann endet sie? Wem vertraue ich mich an? Wie führe ich so einen Dialog?“… In meinen Vorträgen und Seminaren wird auf diese oder ähnliche Fragen eingegangen. Es werden konkrete Tipps zum Setting gegeben oder Gesprächsszenarien modifiziert.

Das Helfersystem

…„Wer hilft, wann und wie? Welche Behörde oder welches Amt, welcher Verein, welche Beratungsstelle hilft mir in meiner Situation; bzw. wer ist wie zuständig?“… In Krisensituationen sind Helfer (auch Eltern! usw.) oft überfordert. Mein Anliegen ist es, hier Klarheit zu schaffen und eine Art Wegweiser bereitzustellen und das Helfersystem übersichtlich und verständlich zu erklären.

Das Recht zu helfen

Meldepflichten und Melderechte; Verschwiegenheitspflichten und –rechte. Ethos und Moral